Nachruf

Wir trauern um

Hans-Josef Crump

Die Wolfgang-Sawallisch-Stiftung trauert um Hans-Josef Crump.

Er war als damaliger Leiter der Musikschule Grassau maßgeblich

an der Gründung der Stiftung im Jahr 2002 beteiligt. Von Beginn

an bis 2013 war er Vorsitzender des Stiftungsrates, dem er bis zu-

letzt als Stiftungsrat angehörte.

Mit seiner Leidenschaft für die Musik und seiner Wertschätzung

jedes einzelnen musizierenden jungen Menschen verstand es

Hans-Josef Crump, den Stiftungszweck – die Förderung des

musikalischen Nachwuchses – über viele Jahre hinweg bestens

zu erfüllen. Seine Begeisterungsfähigkeit hat die Grundlage für

den Aufschwung der Stiftungsarbeit gelegt.

Die Stiftung verliert mit Hans-Josef Crump nicht nur einen Freund

und Begleiter der Stiftung, sondern auch einen wunderbaren Menschen.

Sein Name wird unverbrüchlich mit der Wolfgang-Sawallisch-Stiftung

verbunden sein. Das Andenken an ihn zu bewahren, wird uns gleicher-

maßen eine Schuldigkeit wie Herzenssache bleiben.

Unsere Anteilnahme gilt seiner geliebten Partnerin Raimunde Bauer.

Der Stiftungsrat Wolfgang Diem (Vorsitzender), Otto Dufter,

Albert Osterhammer und Prof. Reinhard Seifried

Der Stiftungsvorstand Paul Bischof und Robert Höpfner