Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Orchesterakademie des Bayerischen Staatsorchesters (interner Kurs)

Zu Gast in der Musikakademie der Wolfgang-Sawallisch-Stiftung

Vom 21. – 24. Mai 2020 hält die Orchesterakademie des Bayerischen Staatsorchesters einen internen Kurs in der Wolfgang-Sawallisch-Musikakademie ab.

Die Orchesterakademie des Bayerischen Staatsorchesters bietet hochbegabten Musikern bis zum 26. Lebensjahr die Möglichkeit, erste professionelle Erfahrungen zu sammeln. Innerhalb von zwei Jahren werden die Akademisten monatlich bis zu zehnmal für Proben, Konzerte sowie Opern- und Ballettvorstellungen herangezogen und erhalten regelmäßig Unterricht bei Solisten des Bayerischen Staatsorchesters. Die Ausbildung umfasst zudem kammermusikalische und solistische Auftritte, Probespielvorbereitung und mentales Training. Die Orchesterakademie wurde ins Leben gerufen, um die jahrhundertealte Tradition eines der ältesten deutschen Orchester an junge Musiker weiterzugeben und auf diese Weise die besondere Klangvorstellung und Spielkultur dieses einmaligen Klangkörpers für nachfolgende Generationen lebendig zu halten. Ziel der Akademie ist das Erlangen von Orchesterpraxis unter professionellen Bedingungen, vor allem in der Opernliteratur mit ihren spezifischen Anforderungen, aber auch im symphonischen Bereich. Auf diese Weise wird unseren Akademisten die Chance geboten, die Arbeitsweise und das außergewöhnlich umfangreiche Repertoire eines der weltweit führenden Opernorchester kennen zu lernen. Absolventen der Orchesterakademie wurden bereits vom Bayerischen Staatsorchester übernommen sowie von namhaften Orchestern in Oslo, Basel, Stockholm, Berlin und anderen Städten engagiert. Die Orchesterakademie wurde 2002 auf Initiative des Bayerischen Staatsorchesters gegründet und wird von Christiane Arnold und Frank Bloedhorn, zwei Mitgliedern des Staatsorchesters, geleitet.

 
Donnerstag, 21. Mai 2020
bis
Sonntag, 24. Mai 2020
 
Donnerstag, 21. Mai 2020
bis
Sonntag, 24. Mai 2020