Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

BEETHOVEN KLAVIERZYKLUS

DIE BERÜHMTESTEN KLAVIERSONATEN

 

Im zurückliegenden Jahr war der 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. Viele Konzerte des „Beethovenjahres“ sind der Pandemie zum Opfer gefallen. Mit einem dreiteiligen Beethoven-Zyklus möchte die Wolfgang-Sawallisch-Musikakademie an den großen Komponisten erinnern, der nicht zuletzt auch im künstlerischen Leben von Wolfgang Sawallisch immer eine große Rolle spielte. Seine Aufnahmen der 9 Sinfonien mit dem Royal Concertgebouw Orchestra und den Wiener Sinfonikern sind legendär.

An drei Abenden spielen Lehrende und Studierende der Universität Mozarteum Salzburg Klavierwerke von L.V. Beethoven: Sie werden darunter auch so „populäre“ Werke wie die „Apassionata“, die „Mondscheinsonate“ oder die „Pathetique“ finden. Am dritten Abend wird dann eines der schwersten und bedeutendsten Werke des Meisters, die “33 Veränderungen über einen Walzer von Diabelli“ zu hören sein. An allen drei Abenden wird Prof. Kaufmann Ihnen mit einer kurzen Einführung das Hören erleichtern.

  1. Abend
    Sonate cis-moll op 27,2 „Mondscheinsonate“
    Sonate C-Dur op. 2,3
    Sonate f-moll op. 57 „Appassionata“

 

Kartenvorverkauf durch die Tourist-Informationen Grassau, Rottau, Übersee, Bergen, Bernau, Marquartstein, Unterwössen, Reit im Winkl, Schleching, Grabenstätt und Traunstein, sowie bei Ticket Scharf.

 

Samstag
19. Juni 2021
19:30 Uhr
Eintritt: 15,00 EUR

Veranstaltungsort:

Sawallisch Anwesen, Grassau
Hinterm Bichl 2
Grassau, 83224
Telefon: +49 8641 6998553
Samstag
19. Juni 2021
19:30 Uhr
Eintritt: 15,00 EUR

Veranstaltungsort:

Sawallisch Anwesen, Grassau
Hinterm Bichl 2
Grassau, 83224
Telefon: +49 8641 6998553