Chiemgauer Interferenzen

SoNoRo-Interferences ist ein Bildungsprojekt für junge Talente im Alter von 13 bis 30 Jahren. Nach dem Vorsingen haben die Stipendiaten die Möglichkeit, Kammermusik mit international renommierten Musikern zu spielen sowie Unterricht zu erhalten. Ziel des Programms ist es, den kulturellen und musikalischen Horizont junger Musikstudenten und Musikstudentinnen zu erweitern und ihnen zu Beginn ihrer Karriere bei der Entwicklung ihrer Kreativität und beruflichen Fähigkeiten zu helfen.

Bei diesem Konzertereignis stellen die Stipendiaten der Interferenzen das gemeinsam erarbeitete Programm mit Ihren internationalen Dozenten Razvan Popovici, Tatjana Samouil, Christoph Wyneken, Alexander Buzlov und Diana Ketler vor.

Sie hören:
Wolfgang Amadeus Mozart – Grande Sestetto Konzertante nach der Sinfonia Concertante KV 364
Felix Mendelssohn-Barholdy – Klaviertrio Nr. 2 c-moll
Jean Cras – Trio für Violine, Viola und Violoncello
Franz Schubert – Sonate Arpeggione für Violoncello und Klavier
Johannes Brahms – Klavierquartett Nr. 2 1 in g-moll, Op. 25

Bei Veranstaltungen auf Spendenbasis bitten wir um eine kurze Voranmeldung unter:
Tel. +49 8641 6998553
info@sawallisch-stiftung.de

Bitte beachten Sie, dass die Erreichbarkeit des Kammermusiksaals mit einem kurzen Fußweg verbunden ist. Parkmöglichkeiten sind in Richtung der Ortsmitte von Grassau vorhanden (Autohaus Oberauer). Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, falls Sie einen Shuttle-Service benötigen.