Crossover trifft Volksmusik

Crossover trifft Volksmusik am 29.04.2017, um 19.30 Uhr im Kammermusiksaal im Haus Sawallisch

Mit Heinrich Albrecht (Gesang, Ziach), Johann Schmuck (Bassposaune, Alphorn, Tuba) und Thomas Hartmann (Klavier) haben sich drei hochkarätige Musiker unseres Chiemgaus erstmals in dieser Konstellation formiert, um den Zuhörern eine gekonnte Mischung aus traditioneller Volksmusik und wildem Crossover zu präsentieren.

Ziel ist es u.a. so traditionelle Instrumente wie Ziach und Alphorn sowohl in gewohnter Form, als auch ganz außergewöhnlich zu Gehör zu bringen. Ziach und Alphorn werden in kammermusikalischen Dialog mit Klavier gebracht, was so eher selten oder noch nie da gewesen ist.

Alle drei Musiker sind bekannt für ihre große stilistische Bandbreite und nehmen ihre Aufgabe werktreu und aufrichtig zu musizieren sehr ernst. Da sie sich in der Volksmusik, wie auch in der Klassik oder im Jazz genauso dahoam fühlen, verspricht der Abend ein wunderbares und buntes Konzert mit Einflüssen aus aller Welt zu werden.

An diesem Abend werden drei Kompositionen der Musiker uraufgeführt, die speziell für dieses Konzert und für die Chiemgauer Kulturtage 2016 komponiert wurden.

Heinrich Albrecht – Gesang, Ziach
Johann Schmuck – Bassposaune, Alphorn, Tuba Thomas Hartmann – Klavier