Gelungenes Cellowochenende im Haus Sawallisch

Zum ersten Mal fand in den Häusern von Wolfgang Sawallisch, unter der Leitung von Clemens Weigel, ein Meisterkurs statt.  Sechs musikbegeisterte Cellistinnen trafen sich mit ihm, um gemeinsam zu üben und ihr Zusammenspiel zu verfeinern. Unter anderem bereitete sich das teilnehmende Cello Quartett auf das Vorspiel bei „Jugend musiziert“ vor.

Die Übernachtung im angrenzenden Gästehaus erlaubte ein konzentriertes Arbeiten und einen musikalischen Austausch nach den Unterrichtsstunden während der gemeinsamen Mahlzeiten.

Einen gelungenen Abschluss bildete das Konzert am Sonntagnachmittag, bei welchem jeder einzelne Teilnehmer und auch das Ensemble die erarbeiteten Musikstücke vorspielten.

Alle Zuhörer waren überwältigt von den hervorragenden Leistungen der jungen Musikerinnen. Am 19.02.2017 haben sie die Möglichkeit den Dozenten Clemens Weigel im Kammermusiksaal mit seinem Rodin Quartett zu hören. Sie spielen das Gedenkkonzert zum 4. Todestag von Wolfgang Sawallisch.